Dein Weg...
...zu einem gesünderen...
...Leben!

Gefüllte Champignons mit Kohlrabi-Pommes


image
image
image
image
Teilen:
Nährwerte pro 100g Neu
BETA
  • 220.5
    Kcal
  • 2.7
    Kh
  • 10.7
    Eiweiß
  • 18.2
    Fett
Informationen
Rezept von: Low Carb AF
nadjacole
ca. 40 min.
ca. 3 Portionen
Einfach
Das benötigst du!
Magerquark 0.2%3 EL (gehäuft) Neu
Schmand200 g Neu
Vollmilch 3.5%4 EL (gestrichen) Neu
Gouda gerieben 45%80 g Neu
Champignons9 Stk Neu
Kohlrabi4 Stk Neu
Schnittlauch nach Bedarf Neu
Schinkenwürfel60 g Neu
Salz nach Bedarf Neu
Pfeffer nach Bedarf Neu
1

Die Kohlrabi in Stifte schneiden und in der Pfanne anbraten bis sie etwas weicher ist. Ich mag sie, wenn sie noch bissfest sind. Gewürzt habe ich sie mit Salz und Paprika.

2

Die 9 riesen Champignons aushöhlen.

3

Schmand, Schinkenwürfel, 50g geriebener Gouda, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermischen. Die Füllung in die Champignons geben.

4

Die Champignons mit dem restlichen Käse bedecken und ab in den Backofen bei 180° C Ober-/Unterhitze für ca 15 Minuten.

5

In der Zwischenzeit den Kräuterquark zubereiten. Quark mit der Milch, Kräutern, Salz und Pfeffer vermengen.

6

Alles miteinander servieren. Guten Appetit

2 Kommentare zu “Gefüllte Champignons mit Kohlrabi-Pommes”

  • Warum sind bei allen Rezepten die Nährwerte für 100g angegeben? So finde ich es schwer, zu wissen wieviel kcal eine Portion hat… 🙁 Vielleicht finde ich ein Rezept toll, aber bei der Menge die dann eine Portion hat, passt es nicht in meinen Kalorien Bedarf 🙁 es steht doch auch die Portionmenge da, warum kann man dann nicht auch die Kalorienmenge pro Portion hinschreiben?

    Liebe Grüße

    1. Hallo Mompie87, es ist schwierig die Nährwerte pro Portion anzugeben, da eine Portion bei jedem unterschiedlich ist. Lass es mich anhand einer Pizza erklären: Ich schneide meine Pizza in 8 Stücke, für mich ist dann ein Stück auch eine Portion. Mein Mann schneidet seine Pizza aber in vier Stücke und für ihn ist auch ein Stück, eine Portion. Diese Stücke haben aber unterschiedliche Grammzahlen. Es würden also permanent Fragen aufkommen, wieviel denn eine Portion ist. Die Portionsangabe im Rezept ist nur grob geschätzt. Der eine macht seinen Teller eben voller als der andere. 😉 die Angabe auf 100g ist daher genauer. Du brauchst du gucken, wieviel Gramm sind auf deinem Teller und Zack, hast du deine Angabe. Du kannst dir auch vorher ausrechnen, wieviel du davon essen kannst.

      Viele Grüße
      Nadja

  • Schreibe einen Kommentar