Dein Weg...
...zu einem gesünderen...
...Leben!

Kalorienrechner

War dein Lieblingsfach in der Schule auch Mathe? Meins nämlich auch nicht. Genau aus diesem Grund haben wir diesen Rechner gebaut, um deinen Gesamt-, Leistungs-, und Grundumsatz zu berechnen! Los geht's!

Zeig uns, was du hast

Wir verraten es niemanden, versprochen!
Mach's kurz und schmerzlos!

Dein Tag

Auch die Überstunden
Ja, hier darf auch 0 stehen.
Ja, hier kommen die großen Zahlen rein!
z.B. Ausruhen, Fernsehen, Internet, Lesen
z.B. Einkaufen, Spazieren gehen, mit dem Hund raus gehen, Hausarbeit

Du hast 24 Stunden übrig.

Du hast keine Ahnung? Nutze unsere praktische Starthilfe

Was bedeutet Gesamt-, Leistungs- & Grundumsatz?

Wer sich für Low Carb entscheidet, wird oftmals direkt mit Wörtern wie Gesamtumsatz, Leistungsumsatz und Grundumsatz konfrontiert. Aber was genau bedeuten die drei Wörter eigentlich und was haben sie mit Low Carb zutun? Wir versuchen euch das in einfachen Worten zu erklären.

Grundumsatz

Der Grundumsatz bezeichnet die Energie, die unser Körper in völliger Ruhe, nüchtern und bei einer Umgebungstemperatur von 20 grad Celsius, für die Aufrechterhaltung seiner Funktionen benötigt. Das bedeutet wir liegen faul im Bett und bewegen uns den ganzen Tag kein Stück. Unser Körper verbrennt also Kalorien, ohne dass wir tätig werden müssen. Klasse, oder?

Beispiel: Nehmen wir unser geliebtes Smartphone. Der Grundumsatz beschreibt also die Akkuleistung die wir benötigen, damit das Handy an ist. Der Display leuchtet nicht, es gibt kein W-Lan oder mobiles Internet. Das bedeutet wir können nicht bei Facebook surfen, die Fotos vom Kindergeburtstag an die Oma schicken und auch nicht das neuste Candy Crush spielen. Das Handy ist nur an und wir benutzen es nicht. Irgendwie langweilig, aber dafür hält der Akku auch Tage.

Leistungsumsatz

Damit wir im Alltag so richtig durchstarten können, benötigt unser Körper aber nicht nur den Grundumsatz, sondern noch mehr Energie. Diese Energie braucht der Körper, um die täglichen Aktivitäten, wie z.B. arbeiten, joggen, lesen oder einfach nur spazieren gehen, durchzuführen.  Diese zusätzliche Energiemenge wird auch Leistungsumsatz genannt.

Zurück zum Beispiel: Damit wir unser Smartphone also auch nutzen können, brauchen wir eins: mehr Energie. Wer kennt es nicht? Kurz am Handy gedaddelt oder den neusten Status unserer Freunde per WhatsApp gecheckt und genau wenn es darauf ankommt und wir schnell losmüssen, ist der Akku fast leer. Wir haben also viel mehr Energie verbraucht, als wenn das Handy einfach nur an ist und wir es nicht benutzen. Die Differenz von Handy einfach nur an und Handy in Benutzung, ist also der Leistungsumsatz.

Gesamtumsatz

Ab hier wird es einfach. Der Gesamtumsatz ist (Trommelwirbel): Grundumsatz + Leistungsumsatz. Also die Energiemenge die wir benötigen, damit unser Körper seine Grundfunktionen aufrechterhalten kann und wir unseren Lieblingsaktivitäten nachgehen können. Der Gesamtumsatz beschreibt also immer die benötigte Energie für die Basisfunktionen (Grundumsatz) + die zusätzliche Energie für andere Aktivitäten (Leistungsumsatz).

Körper vs Smartphone

Was machen wir, damit unser Körper mehr Energie bekommt? Wir essen.

Was machen wir, damit unser Smartphone mehr Energie bekommt? Wir laden es auf.

Allerdings unterscheiden sich Körper und Smartphone bei der Speicherung der Energie. Während das Smartphone bei 100% dicht macht, und nicht mehr Energie aufnehmen kann, kann der Körper immer noch mehr Energie aufnehmen. Er ist sogar so konzipiert, dass er überschüssige Energie nicht verwirft, sondern diese für andere Tage “zwischenspeichert”. Ich glaube wir wissen alle, wie “zwischenspeichern” aussieht! Was bei unseren Smartphones vermutlich ein Segen wäre, ist beim Körper für die meisten eine Qual.

Zurück zur Starthilfe Dir gefällt was du liest? Teile es:
Noch Fragen? Hier gehts zur Facebook-Gruppe